Dr. med. vet.

Ziel

Die Promotion zum/r Dr. med. vet. besteht in der Durchführung einer wissenschaftlichen Arbeit (durchschnittliche Dauer ein bis drei Jahre), die in der Regel mit einer Anstellung verbunden ist. Arbeiten, die nicht an der Fakultät durchgeführt werden, können über die entsprechende Fachvertretung der Fakultät eingereicht werden.

Gesetzliche Grundlagen

Das Promotionsreglement der Vetsuisse-Fakulät der Universitäten von Bern ist die rechtliche Grundlage des Doktorats.

VSF Promotionsreglement (PDF, 413 KB)

Leitfaden

Im Leitfaden für Doktorierende befinden sich alle wichtigen Informationen. Daher bitten wir Sie, ihn auszufüllen und mit der Dissertation einzureichen.

Leitfaden für Doktorierende (PDF, 255 KB)

Curriculum Vitae (DOCX, 24 KB)

Einreichungen

Termine müssen immer mit dem Standortsekretariat vorgängig abgemacht werden
Tel.: +41 (0)44 635 81 21
e-mail: dekanat@vetadm.uzh.ch

Urkunden

Die UZH stellt Urkunden aus, die aus Diplom, Academic Record und Diploma Supplement bestehen.

Auf dem Academic Record können auf freiwilliger Basis Veranstaltungen und Module aus dem Vorlesungsverzeichnis der UZH aufgeführt werden, die im Rahmen des Doktorats besucht wurden.

Kurse von anderen Fakultäten werden in der Regel über die Modulbuchung gebucht. Sie erhalten eine Beurteilung und sind erfasst.

An der Vetsuisse-Fakultät werden die Module traditionsgemäss nicht gebucht. Sie sind nicht erfasst und müssen deshalb mit Abschluss des Doktorats eingereicht werden, falls der Wunsch besteht, dass sie im Academic Record erscheinen.