Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen kurz beantwortet

Wo kann in der Schweiz Veterinärmedizin studiert werden?

Veterinärmedizin kann an den Universitäten Bern und Zürich studiert werden.

Erfülle ich die Zulassungsbedingung?

Die Zulassungsstelle der Universität Zürich gibt Ihnen Auskunft, mit welchen Abschlüssen man sich für das Studium bewerben kann.

Wann kann ich mit dem Studium beginnen?

Das Studium beginnt immer im Herbstsemester.

Wo und wann muss ich mich anmelden?

Bewerbende müssen sich bis zum 15. Februar elektronisch unter (http://www.swissuniversities.ch) anmelden.
Verspätete Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden!

Gibt es eine Zulassungsbeschränkung?

Damit die Qualität der Ausbildung gewährleistet ist, ist die Zahl der Studienplätze beschränkt (numerus clausus). Gehen mehr Voranmeldungen ein, als Studienplätze vorhanden sind, so wird im Juli des jeweiligen Jahres ein Eignungstest durchgeführt.

Kann ich den Studienort wählen?

Bewerbende können den Studienort ihrer Wahl bei der Anmeldung angeben. Die Zuteilung des Wunsch-Studienorts kann nicht garantiert werden.

Kann ich als Ausländerin oder Ausländer einen Studienplatz erhalten?

Ausländische Bewerbende werden nur zum Studium zugelassen, wenn sie oder ihre Eltern über eine Niederlassungsbewilligung C verfügen. Weitere Auskunft gibt die Zulassungsstelle ausländische Vorbildung (admission@uzh.ch). Sie benötigen sehr gute Deutschkenntnisse.

Für Auslandschweizer gibt es besondere Regelungen.
Informationen unter: www.uzh.ch/studies/application/medicine/bachelor.html.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium dauert 5 Jahre und ist in 3 Jahre Bachelor- und 2 Jahre Masterstudium aufgebaut.   

Was ist Vetsuisse und welche Bedeutung hat es für das Studium?

Im Rahmen des Vetsuisse-Projekts sind die beiden Fakultäten Bern und Zürich zu einer Vetsuisse-Fakultät mit zwei Standorten zusammengelegt worden. Die Vetsuisse bietet ein gemeinsames Curriculum an.

Kann im neuen Studiengang nach wie vor von Humanmedizin zu Veterinärmedizin und umgekehrt gewechselt werden?

Eine Stärke des neuen Studiengangs ist es, dass bereits im ersten Studienjahr veterinärmedizinische Inhalte vermittelt werden. Ein Wechsel der Studienrichtung ist deshalb nicht ohne Weiteres möglich.

Ist das Teilzeitstudium möglich?

Nein, es ist in der Regel nicht möglich.

Welche Anforderungen stellt das Studium?

Einige der Anforderungen sind:

Interesse an Medizin und Naturwissenschaften; Neugierde an Forschung; Gute Beobachtungsgabe; Räumliches Vorstellungsvermögen; Fähigkeit zum analytischen Denken und handwerklichem Geschick; Motivation zum Lernen; Freude an Tieren; Freude an der Pflege und Fütterung von unseren Haustieren, Nutztieren und Zootieren; Keine Scheu vor unsauberen Arbeiten; Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten; Ausdauer und Belastbarkeit; Einwandfreie Gesundheit, da das Studium hohe körperliche Anforderungen stellt; Freude am Umgang mit Menschen; Gute Deutschkenntnisse; Englischkenntnisse.

Mehr Informationen erhalten Sie in der Broschüre Vademecum der Vetsuisse-Fakultät (die Broschüre wird momentan überarbeitet).

Vademecum der Vetsuisse-Fakultät