Semesterpreis HS 2019 der Universität Zürich

Treier

Die Preisträgerinnen des Semesterpreises für das Herbstsemester 2019 sind Stephanie Lüthi, für ihre Masterarbeit «A Proteomics Approach to Identifying the ADP-ribosylome in Serum» und Andrea Treier (siehe Bild), für ihre Masterarbeit «Raw pet food as a potential cause of high prevalence of ESBL-producing Enterobacteriaceae found in clinical isolates from dogs in Switzerland». 

Die Arbeit von Stephanie Lüthi wurde unter der Leitung von Prof. Michael Hottiger, Department of Molecular Mechanisms of Disease, und die Arbeit von Andrea Treier unter der Leitung von Prof. Roger Stephan, Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene, angefertigt. 

 

Die Semesterpreisträgerinnen werden am Tag der Lehre am 4. November 2020 gewürdigt. Die Prämierung erfolgt durch die Rektorin / den Rektor. Wir gratulieren herzlich!