Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierernährung

Kerstin Gerstner

Frau Kerstin Gerstner, Dr. med. vet., DECVCN, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierernährung, wurde im Rahmen der 18. ETHZ Frühjahrs-Mai-Tagung zum Thema "Zukunft der Tierernährung, zwischen Effizienz und Konsumentenansprüchen" für ihr Poster "Mangelernährung bei zwei wachsenden Katzen gefüttert mit einer hausgemachten Ration - ein Fallbericht" mit einem Posterpreis ausgezeichnet! Herzliche Gratulation.

Brigitte von Rechenberg, Dekanin

Applaus