Erfolgsmeldung aus dem Veterinär-Anatomischen Institut

Karl Klisch

PD Dr. Karl Klisch, Veterinär-Anatomisches Institut, hat als Principal Investigator, über das Leading House Universität St. Gallen, eine Projektförderung (Seed money grant) des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) erhalten. Das Forschungsprojekt beinhaltet eine Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Angelica Miglino von der School of Veterinary Medicine and Animal Sciences der Universität Sao Paulo, Brasilien, zur Pathogenese der Nachgeburtsverhaltung bei Milchkühen. Der Titel des Projektes lautet: "Why do some Cows retain the afterbirth?“.

Wir gratulieren herzlich!