Erfolgsmeldung der BIBD Gruppe am Institut für Veterinärpathologie

Udo Hetzel
Udo Hetzel

Herr Udo Hetzel, Dr. med. vet., Dr. rer. nat., FTA (Pathologie) Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Leitung Elektronenmikroskopie, hat als Principal Investigator für die BIBD Gruppe am Institut für Veterinärpathologie vom Leading House for the Latin American Region an der Universität St. Gallen ein Seed Money Grant erhalten. Das Projekt mit dem Titel “The hunt for reservoir and origin of reptarenaviruses: New World snakes as main candidates“ erlaubt es der Gruppe, in Zusammenarbeit mit Instituten in Brasilien und Costa Rica, indigene Würgeschlangen in Latein- und Südamerika auf Infektionen mit Reptarenaviren, die ursächlich im Zusammenhang mit der Boid Inclusion Body Disease (BIBD) stehen, zu untersuchen.
Herzliche Gratulation!
 

Weitere Informationen

Brigitte von Rechenberg, Dekanin

Applaus