Erfolgsmeldung aus dem Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Alexandra Kropac

Die Masterarbeit „Phenotypic and proteome based evaluation of benzalkonium chloride stress responses in Listeria monocytogenes strains isolated from Switzerland“ von Frau med. vet. Alexandra Kropac, erstellt unter der Leitung von PD Dr. Taurai Tasara und Prof. Dr. Roger Stephan, wird mit dem Förderpreis der Schweizerischen Gesellschaft für Lebensmittelhygiene (SGLH) ausgezeichnet. Die SGLH vergibt diesen Preis für wissenschaftliche Arbeiten von herausragender Qualität im Bereich der Lebensmittelhygiene. Herzliche Gratulation!

Brigitte von Rechenberg, Dekanin

Applaus