Ausbildung Tiermedizinische/r Praxisassistent/in

Das Tierspital bietet jährlich drei Lehrstellen zur Ausbildung als Tiermedizinische/r Praxisassistent/in an. Bewerbungen werden von Mitte Juli bis Mitte Oktober berücksichtigt. Der Lehrbeginn ist im August im darauffolgenden Jahr.

Die Ausbildung wird durch Rotationen in den verschiedenen Kliniken und Abteilungen absolviert. Die Auszubildenden werden in den einzelnen Abteilungen durch Lehrlingsbetreuer begleitet und unterstützt.

In den ersten zwei Lehrjahren findet die Rotation in der Kleintierklinik statt. Im dritten Lehrjahr haben die Auszubildenden die Möglichkeit, während zwei Monaten im Departement für Grosstiere und einen Monat in einer Privatpraxis ihr Wissen zu vervollständigen.

Zum Lernerfolg tragen die regelmässigen Labornachmittage sowie die internen Workshops bei.

Jährlich finden ein Elternabend sowie im Juni/Juli der Lehrlingsausflug statt.