Dr. med. vet.

Die Promotion zum/r Dr. med. vet. besteht in der Durchführung einer wissenschaftlichen Arbeit (durchschnittliche Dauer ein bis drei Jahre), die in der Regel mit einer Anstellung verbunden ist. Arbeiten, die nicht an der Fakultät durchgeführt werden, können über die entsprechende Fachvertretung der Fakultät eingereicht werden.

Gesetzliche Grundlagen und Leitfaden

Das Promotionsreglement der Vetsuisse-Fakultät der Universitäten Bern und Zürich ist die rechtliche Grundlage des Doktorats.

Promotionsreglement (PDF, 413 KB)

Im Leitfaden für Doktorierende befinden sich alle wichtigen Informationen. Daher bitten wir Sie, ihn auszufüllen und mit der Dissertation einzureichen.

Leitfaden für Doktorierende (PDF, 471 KB)

Curriculum Vitae (DOCX, 21 KB)

Mustertitelblatt (DOCX, 21 KB)

Anleitung Struktur und Format (PDF, 124 KB)

Formular für Co-ReferentIn (PDF, 466 KB)

Zum Einreichen der Unterlagen muss ein Termin im Dekanat mit Jutta Bachofner vereinbart werden.
Tel.: +41 (0)44 635 81 86 oder e-mail: jutta.bachofner@uzh.ch

Plagiatserkennung

Doktorarbeiten werden in jedem Fall vor der Abgabe auf Plagiate geprüft.

Urkunden

Die UZH stellt die Urkunde aus. Auf dem Academic Record können auf freiwilliger Basis Veranstaltungen und Module aus dem Vorlesungsverzeichnis der UZH aufgeführt werden, die im Rahmen des Doktorats besucht wurden. Kurse von anderen Fakultäten werden in der Regel über die Modulbuchung gebucht und sind deshalb erfasst.

Weitere Kurse, die auf dem Academic Record ausgewiesen werden sollen, müssen mit Abschluss des Doktorats eingereicht werden.

Immatrikulation

Doktorierende müssen über die gesamte Zeit der Dissertation bis zum Erhalt der Urkunde an der Universität Zürich immatrikuliert sein.

Informationen zur Immatrikulation