VETERA - Antrag für Kliniksystem Datenbankabfrage

Antrag zur Erstellung einer Excel-Datentabelle zu Auswertungszwecken aus den Kliniksystem (VETERA und /oder OBLON) exportierter Daten

Werden Daten aus dem Kliniksystem VETERA und/oder OBLON bspw. für statistische Analysen, Studien etc. benötigt ist dieser Antrag auszufüllen.

ACHTUNG:
Bei Missachtung der PFLICHTFELDER (*) oder wenn diese nicht korrekt ausgefüllt worden sind, wird der Antrag nicht bearbeitet.

MITARBEITENDE(R) MIT Anstellungsvertrag am Tierspital / an der VSF:
Diese(r) darf das Formular selbst ausfüllen und abschicken.
Die Angaben des Vorgesetzten werden diesbezüglich nicht benötigt.

MASTERSTUDENT(IN), DOKTORAND(IN), PHD-STUDENT(IN):
Hier sind im Formular die Angaben des VORGESETZTEN ZWINGEND, ansonsten wird der Antrag nicht bearbeitet.
Ein Versand der Excel-Datei via E-Mail erfolgt stets an den Vorgesetzten und nur in Ausnahmefällen und in Rücksprache mit dem Vorgesetzten erfolgt ein Versand direkt an die/den AntragsstellerIn.

EXTERNE oder für das Tierspital / die VSF tätige Personen OHNE Anstellungsvertrag:
Hier ist das Formular ZWINGEND durch den am Tierspital resp. an der VSF tätigen VORGESETZTEN auszufüllen und abzuschicken, ansonsten wird der Antrag nicht bearbeitet.

Bitte beachten Sie, dass mit einer Bearbeitungsfrist von mind. 1-2 Wochen gerechnet werden muss. Je nach Art und Umfang der Datenbankabfrage ist mit einer noch längeren Frist zu rechnen.

Antragsteller/in
Laura
Muster
Oberarzt, Assistent, Doktorand, Student etc.
+41 44 635 22 11
betty.musterle@uzh.ch
Angaben Vorgesetzte(r) (ZWINGEND im Falle einer Masterarbeit / Doktorarbeit / PHD-Arbeit)
Peter
Mustermann
+41 44 635 22 11
laura.muster@uzh.ch
Datenbankabfrage
kurze Umschreibung/Instruktion des Auftrags
bspw. 01.10.2017
bspw. 31.12.2018
bspw. Bildgebende Diagnostik, Zusammenfassung und Aktennotiz etc.
bspw. Durchfall, blut, blutig, hämorrhagisch, meläna
Word/Execlliste zwingend benötigt bei Anzahl Suchbegriffen > 10