Doktorate

Neben der klassischen Dissertation zum Dr. med. vet. betreut die Vetsuisse-Fakultät auch Doktorierende in PhD-Programmen.

Wer bietet Doktoratsstellen an?

Direkte Nachfrage bei Professorinnen und Professoren der Vetsuisse-Fakultät oder Inserate und Aushänge in den Kliniken und Instituten.

Die Dissertation kann auch an einer externen Institution erarbeitet und über eine Professorin oder einen Professor der Fakultät eingereicht werden.

Folgende Institutionen bieten regelmässig Doktorandenstellen an:

  • Institut für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe (IVI)
  • Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
  • Forschungsanstalt Agroscope Liebefeld-Posieux ALP-Haras
  • Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon ART
  • ETH Zürich: Institut für Agrarwissenschaften (IAS)
  • Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)

Pflicht Eintrag im Medizinalberuferegister

Im Medizinalberuferegister müssen gemäss des Medizinalberufegesetzes alle in der Schweiz tätigen Medizinalpersonen (Ärzte, Tierärzte, Zahnärzte, Pharmazeuten) verzeichnet werden.

Für ausländische Tierärzte schreibt die Vetsuisse-Fakultät vor, dass sie ab dem ersten Tag der Anstellung ebenfalls eingetragen sein müssen, ungeachtet ihres Tätigkeitsfeldes. Bitte informieren Sie sich unter: Medizinalberuferegister

PhD Student Guide

Die Informationsbroschüre "Handbuch für internationale Doktorierende" kann auf der Website der Abteilung Internationale Beziehungen heruntergeladen werden:

Internationale Beziehungen

Beratung & Coaching

Das Dekanat (jutta.bachofner@uzh.ch) steht Ihnen als erste Anlaufstelle rund um den Forschungsalltag zur Verfügung, so auch bei Problemen mit der Betreuung Ihrer Doktorarbeit. Als Doktorierende/r können Sie sich mit Ihrem Problem an Jutta Bachofner wenden, welche die Triage der Fälle steuert. Bei fachlichen Problemen wird der/die Prodekan/in für Forschung und Nachwuchsförderung hinzugezogen; bei nicht-fachlichen Problemen wird der/die Dekan/in versuchen, eine für alle involvierten Parteien einvernehmliche Lösung zu finden.