Dr. med. vet.

Die Vetsuisse-Fakultät bietet mehrere Doktorate an. Jedes Doktorat beginnt mit der Suche nach einer Betreuerin oder einem Betreuer. Betreuende begleiten und unterstützen die Dokorierenden von Anfang bis zum Abschluss des Doktorats.

Allgemeines Doktorat zum Dr. med. vet.

Das Ziel ist die Dissertation zu einem Thema aus dem Gebiet der Veterinärmedizin oder der verwandten biologischen Wissenschaften. Doktorierende können direkt nach dem Masterabschluss oder auch später mit der Dissertation beginnen. Doktorierende können an der Vetsuisse-Fakultät angestellt sein oder als „extern“ dissertieren. Doktorierende besuchen aus persönlichem Interesse Kurse und Module, die allerdings für den Abschluss nicht relevant sind. Das Doktorat dauert in der Regel 1.5 bis 3 Jahre.
 

Doktoratsprogramm zum Dr. med. vet.

Das Doktoratsprogramm "Veterinärmedizin Schwerpunkt Naturwissenschaften" kombiniert die klassische Doktorarbeit mit curricularen Anteilen. Es richtet sich an forschungsinteressierte Absolventinnen und Absolventen des Studiums. Der Abschluss des Master of Veterinary Medicine darf in der Regel nicht mehr als 3 Jahre zurückliegen, und das Programm soll nach 1.5 Jahren abgeschlossen sein.

Zum Bewerbungsprozess gehören die Vorevaluation und das Interview mit der Prommotionskommission.